Boavista

Long Stay Golfreise Portugal, Algarve, Lagos, Boavista Golf Resort

Luxus-Unterkunft mit unbegrenztem Golf in der charmanten Stadt Lagos im Westen der Algarve

 

Ein Golfurlaub im Boavista Golf Resort am Rande des reizenden Ortes Lagos an der Algarve bietet viele Möglichkeiten. Sie können unbegrenzt Golf spielen und uneingeschränkt das Boavista „Essential SPA“ nutzen. Ein Cart steht Ihnen während des ganzen Aufenthaltes zur Verfügung.

Die Topanlage des Boavista Golf Resorts liegt etwas außerhalb der reizenden, 2000 Jahre alten Stadt Lagos im westlichen Teil der Algarve. Hier bietet Sunbirdie einen Golfurlaub für den wahren Genießer an. Sie verbringen Ihren Long Stay in einem Luxus-Resort mit Top-Golf, haben freien Zugang zur Wellness-Anlage „Essential Fitness & Spa“ und können dann am Abend in der Altstadt von Lagos bummeln gehen und in einem schönen Restaurant den Tag ausklingen lassen.

Das Boavista Golf Resort ist eine der besten Einrichtungen an der Algarve. Hier können Sie zwei, drei oder vier Wochen oder mehr in einem großen, luxuriösen und gut ausgestatteten Apartment verbringen und auf dem Resort eigenen Golfplatz unbegrenzt spielen. Zur Entspannung haben Sie freien Zugang zum Boavistas SPA – Essential Fitness & SPA.

Die Unterkunft im Boavista Golf Resort

Die Gäste von Sunbirdie wohnen in schönen großen Apartments mit Terrasse, zwei Schlafzimmern und zwei Bädern. Die Wohnungen befinden sich in der Nähe des Restaurants, des SPAs und des Clubhauses. Ein einladender und ansprechender Grundriss der Apartments sowie eine voll ausgestattete Küche sind die besten Voraussetzungen für einen unbeschwerten Golfurlaub.
Zusätzlich zum kostenlosen Golf inklusive Cart haben Sie auch freien Zugang zu Boavistas luxuriösem Essential Fitness & Spa. Hier können Sie nach einem Tag auf dem Golfplatz den Ausklang des Golftages einfach nur genießen, oder Sie starten in den Tag mit einer leichten Gymnastik.

Golf im Boavista Golf Resort

Im Boavista Golf Resort können Sie unbegrenzt Golf spielen und dabei jederzeit kostenlos einen Cart benutzen.

Der Meisterschaftsplatz des Boavista Golf Resort wurde 2002 eröffnet und galt schnell als einer der schönsten Golfplätze an der westlichen Algarve. Viele schöne subtropische Pflanzen ziehen die Blicke der Spieler immer wieder auf sich, wobei die größte Ablenkung jedoch die immer wiederkehrenden fantastischen Ausblicke auf den Atlantik ist.
Es ist zugleich ein schöner und anspruchsvoller Platz, den man nicht müde wird zu spielen.

Wenn Sie auf anderen Golfplätzen als Boavista spielen möchten, so können Sie dies zum Beispiel in der Nähe auf einem der besten Plätze der Algarve tun – dem Onyria Palmares. Die neu eröffnete Anlage in Lagos, die von Robert Trent Jones Jr. entworfen wurde, ist ein fantastisches Golferlebnis an der Küste des Atlantischen Ozeans.

Robert Trent Jones Jr. ist mit Onyria Palmares ein wahres Meisterwerk gelungen in einer unvergleichlich schönen Lage direkt am Meer. Es gab hier früher einen ziemlich einfachen Platz, der heute noch Teil der völlig umgestalteten neuen Anlage ist. Geradezu natürlich fügen sich die Spielbahnen in die hügelige Landschaft ein. Der Platz trägt die für Robert Trent Jones Jr. typischen Merkmale – eine Mischung aus kurzen und langen Löchern, die mehr Schwierigkeiten als nur Länge bieten …
Sunbirdie hat spezielle Preise für Gäste, die auf dem Onyria Palmares spielen möchten.

Über Lagos

Die Stadt Lagos mit seinen 22 000 Einwohnern hat eine bewegte Vergangenheit. Hier landeten Kämpfer aus Karthago, die später in den Krieg gegen Rom zogen. Nach dem Niedergang des Römischen Reiches hatte Lagos viele verschiedene Besatzungsmächte zu ertragen. Es war Teil des Byzantinischen Reiches, bis es im achten Jahrhundert von den Mauren besetzt wurde, für die Lagos ein sehr wichtiger Hafen für den Handel mit dem afrikanischen Kontinent war.
Über die Jahrhunderte entwickelte sich Lagos zu einem Zentrum für Entdecker. Von hier aus wurde entlang der Ostküste von Afrika der Seeweg nach Indien gesucht. Lagos war auch das Zentrum des ersten Sklavenhandels mit dem afrikanischen Kontinent.
Im Laufe der Zeit übernahm jedoch Lissabon die Rolle des maritimen Zentrums von Portugal. Lagos wurde die Hauptstadt der Algarve, bis 1755 nach einem verheerenden Erdbeben eine Flutwelle die Stadt größtenteils zerstörte. Daraufhin wurde Faro zur Hauptstadt der Algarve, da diese Stadt von der Katastrophe weniger betroffen war.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.