Datenschutzrichtlinie DSGVO

Datenschutzrichtlinie Sunbirdie AB

Wir bei Sunbirdie achten Ihre persönliche Integrität und versuchen stets, ein hohes Niveau an Datenschutz zu garantieren. Diese Datenschutzrichtlinie erklärt, wie und warum wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verwenden.

Es ist uns wichtig, dass Sie sich bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sicher fühlen. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Welche personenbezogenen Daten erfassen wir über Sie als Kunden und für welchen Zweck (warum)?

Um Bestellungen und/oder Käufe zu bearbeiten

Folgende Handlungen werden durchgeführt

Annahme von Buchungen, Umbuchungen und Stornierungen.
Versand von Buchungsbestätigungen.
Kommunikation die Buchungen betreffend.
Identifikation und Alterskontrolle.
Zahlungsabwicklung (einschließlich der Analyse möglicher Zahlungslösungen, die eine Überprüfung des Zahlungsverlaufs und das Einholen von Kreditauskünften von uns oder Partnern beinhalten können).
Adresssteuerung gegen SPAR (Staatliches Personenregister).
Bearbeitung von Reklamations- und Gewährleistungsfragen.

Art der persönlichen Daten
Name.
Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer).
Eventuell Namen der Mitreisenden.
Zahlungshistorie.
Zahlungsinformationen.
Kreditauskünfte von Kreditauskunfteien.
Kaufinformationen (z. B. eine Reise, die bestellt wurde oder wenn die Reise für einen anderen Kunden bestellt wurde).
Login Benutzerinformationen (nur bestehende Kunden).

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage ist der Abschluss des Kaufvertrages. Diese Sammlung Ihrer persönlichen Daten ist erforderlich, um unsere Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag zu erfüllen. Wenn die Informationen nicht zur Verfügung gestellt werden, können unsere Verpflichtungen nicht erfüllt werden und wir sind daher gezwungen, Ihren Kauf zu verweigern.

Aufbewahrungsfrist
Die Aufbewahrungsfrist besteht vom dem Zeitpunkt an, an dem der Kauf abgeschlossen ist. Die Aufbewahrungsfrist besteht für die Dauer der Reise und für einen Zeitraum von 36 Monaten danach, um mögliche Beschwerden und Garantieangelegenheiten zu bearbeiten.

Um die gesetzlichen Verpflichtungen des Unternehmens zu erfüllen

Folgende Handlungen werden durchgeführt
Notwendige Handlungen für Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen des Unternehmens im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, von Gerichtsurteilen oder Behördenbeschlüssen.
Darunter fallen unter anderem das Rechnungslegungsgesetz, das Geldwäschegesetz oder die Vorschriften über die Produkthaftung und die Produktsicherheit, was die Information der Öffentlichkeit und der Kunden über fehlerhafte Produkte und Produktrückrufe erfordern kann, beispielsweise bei einem Defekt oder Gefahr für die Gesundheit.

Art der persönlichen Daten
Name.
Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer).
Eventuell Namen der Mitreisenden.
Zahlungshistorie.
Zahlungsinformationen.
Ihre Korrespondenz mit uns.
Angaben zum Kaufdatum, Ort des Kaufs, möglicher Fehler / Reklamation.
Login Benutzerinformationen (nur bestehende Kunden).

Rechtsgrundlage
Rechtliche Verpflichtung. Diese Sammlung Ihrer persönlichen Daten ist gesetzlich vorgeschrieben. Wenn die Informationen nicht zur Verfügung gestellt werden, kann unsere gesetzliche Verpflichtung nicht erfüllt werden und wir sind daher gezwungen, Ihren Kauf zu verweigern.

Aufbewahrungsfrist
Die Aufbewahrungsfrist besteht vom dem Zeitpunkt an, an dem der Kauf abgeschlossen ist. Die Aufbewahrungsfrist besteht für die Dauer der Reise und für einen Zeitraum von 36 Monaten danach, um mögliche Beschwerden und Garantieangelegenheiten zu bearbeiten.

Um Probleme im Kundenservice zu beheben

Folgende Handlungen werden durchgeführt
Kontakt und Beantwortung von Fragen an den Kundenservice per Telefon oder in digitalen Kanälen, einschließlich der Social Media Portale.
Identifikation und Alterskontrolle.
Prüfung möglicher Beschwerden und Supportanfragen, einschließlich der technischer Unterstützung.

Art der persönlichen Daten
Name.
Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail- und Telefonnummer, sowie Namen der Mitreisenden).
Ihre Korrespondenz mit uns.
Angaben zum Kaufdatum, Ort des Kaufs, möglicher Fehler / Reklamation.
Technische Details Ihrer Ausrüstung.
Gesundheitsdaten (wie allergische Reaktionen und Gesundheitszustand, über den Sie uns informieren).
Login Benutzerinformationen (nur bestehende Kunden).

Rechtsgrundlage
Begründetes Interesse. Die Handlung ist notwendig, um unser und Ihr berechtigtes Interesse an der Abwicklung von Kundenserviceangelegenheiten zu erfüllen.

Aufbewahrungsfrist
Bis der Kundenservice abgeschlossen ist.

Um die Teilnahme an Wettbewerben und / oder Veranstaltungen durchzuführen und zu verwalten

Folgende Handlungen werden durchgeführt
Kommunikation vor, während und nach der Teilnahme an einem Wettbewerb oder einer Veranstaltung (z.B. Bestätigung der Anmeldung, Beantwortung von Fragen oder Auswertungen).
Identifizierung und Kontrolle des Alters.
Die Bekanntgabe des Gewinners und Aushändigung von etwaigen Gewinnen.

Art der persönlichen Daten
Name.
Alter.
HCP.
Kontaktdaten (zB. Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
Eventuell Spielpartner.
Eventuell Startzeit.
Daten für die Turnierteilnahme.
Daten für die Auswertungen der Veranstaltung.

Rechtsgrundlage
Berechtigtes Interesse. Die Handlungen sind notwendig, um in unserem und Ihrem berechtigten Interesse Ihre Teilnahme an Wettbewerben und / oder Events zu gewährleisten.

Aufbewahrungsfrist
Während der Zeit, in der der Wettbewerb / die Veranstaltung (einschließlich der Auswertung) läuft und die folgenden 36 Monate.


 
Wer ist für die von uns gesammelten persönlichen Daten verantwortlich?

Sunbirdie AB, org. Nr. 556840-9246, mit der Adresse Vanadisplan 6, 11331 Stockholm, ist verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Unternehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.